Skip to main content

03.04.2024: Erster Runder Tisch im Rahmen des NachhaltigkeitsLab

Nun war es endlich soweit: nach intensiver Vorbereitung mit Sebastian Taugerbeck und Jürgen Daub vom MDZ lr startete am 03.04.2024 der erste von 4 Runden Tischen Nachhaltigkeit in 2024. Über 60 Teilnehmer folgten online den Impulsen von Hartmut Kainer (HEX), Carolin Diekmann (BDO AG) und Gábor Mándoki (beeta.one). 

Themenschwerpunkt für den ersten runden Tisch: der erweiterte Erwartungshorizont aus der CSRD - was uns erwartet / wie wir uns darauf einstellen / wohin uns das führt. Wer an den Präsentationen der Referenten interessiert ist, möge sich gerne bei mir melden!

Was ich im Nachgang nochmals betonen möchte: 

  1.  Mit der CSRD / ESRS zieht die EU die Zügel an: es wird für immer mehr Unternehmen verpflichtend und hat bilanzrechtliche Relevanz. 
  2. Sinn und Zweck liegt in der Transparenz der Nachhaltigkeitsleistungen der Unternehmen - und dient inbesondere dazu, Investitionen und Finanzströme im Sinne der Nachhaltigkeit umzulenken. Es zahlt ein auf das big picture: Nachhaltigkeitsleistungen der Unternehmen erhöhen - Wettbewerbsfähigkeit und Resilienz der Unternehmen stärken.
  3. Die potentielle "Drohkulisse" wird gespeist aus den CSRD-getriggerten Erwartungen der Lieferkette, der Banken bzw. Finanzdienstleister und der Endkunden. Damit sind letztlich auch Kleinstunternehmen betroffen - auch wenn sie formal durch die CSRD nicht adressiert sind. 
  4. Schon jetzt sind nachhaltig aufgestellte Unternehmen mit belegbaren Nachhaltigkeistleistungen erfolgreicher am Markt positioniert. Die "Chancen" liegen also darin, genau dieses Potential zu erkennen, strategisch auszuloten und systematisch zu heben.
  5. Nachhaltigkeitsleistungen zu erbringen ist auch Change-Management. Damit ist insbesondere das Management und die Führung gefordert.
  6.  Einen guten methodischen Ansatz und Zugang bietet sich mit der doppelten Wesentlichkeitsanalyse.

Ausblick:

  • Am nächsten Runden Tisch sollte auf jeden Fall ein Vertreter der Banken sitzen, um die Erwartungen der Banken bei Kreditvergaben mit Blick auf die Nachhaltigkeitsleistungen der Unternehmen zu verdeutlichen.
  • Außerdem laden wir herzlich ein zum "NachhaltigkeitsTalk" - hier stellen Unternehmen ihre Nachhaltigkeits-Inntiativen zur Diskussion.
  • Und: natürlich können sich Unternehmen auch direkt an uns wenden, um mit dem Thema Nachhaltigkeitsleistungen in ihrem Unternehmen zu starten oder laufende Nachhaltigkeitsprojekt neu auszurichten und zu beschleunigen. 

 

  • Aufrufe: 62